Eine Reise durch das Leben und Werk von Dr. Gerda Lerner

Leipzig
Typ
Filmvorführung
Text

Auch wenn es die großen Geschichtsbücher häufig nicht erzählen: alle nicht-männlichen Personen haben auch in der Vergangenheit ihre Spuren in der Gesellschaft hinterlassen. Diese Spuren gilt es aufzudecken, was das Lebensziel von der Historikerin Gerda Lerner war: "[…] zu beweisen, dass Frauen eine Geschichte haben". Wir vom Bildungsprojekt fem/pulse wollen unseren Beitrag zu dieser Spurensuche leisten und möchten mit der Vorführung der Dokumentation "Warum Frauen Berge besteigen sollten" einerseits Lerners Leben(-swerk) sichtbarer machen, andererseits uns als Projekt dem Publikum vorstellen.

Die Filmvorführung wird durch eine Einführung durch Nane Pleger zu Gerda Lerners Person wie zu ihrer Arbeit begleitet.

Veranstaltet von
Louise-Otto-Peters-Archiv