Vortrag über Angela Davis

Köln
Typ
Vortrag und Diskussion
Text

Jedes Jahr imFebruar feiern Schwarze Menschen in verschiedenen Ländern den Black History Month, um auf die Errungenschaften Schwarzer Menschen aufmerksam zu machen. 2023 wird Angela Davis im Fokus stehen. 

Dr. Angela Davis, US-amerikanische Bürgerrechtlerin, Feministin, Philosophin, Wissenschaftlerin und Schriftstellerin setzt sich zeitlebens für Gerechtigkeit ein: ob in Sachen Frauenrechte, Gefängniswesen, Frieden und Abrüstung, bei Arbeitsbedingungen oder im Gesundheitswesen. Dabei geht es ihr um die Notwendigkeit eines sozialen Wandels, der die Kategorien race, Klasse, Gender, Kultur und sexuelle Orientierung einbezieht. - In Kooperation mit dem Friedensbildungswerk. 

Dr. drs. Rahab Njeri ('Jeri') wurde 1984 in Kenia geboren. Sie studierte u.a. in Köln Nordamerikastudien, promovierte 2020 in Geschichte an der Universität Trier zu dem Thema Black Canada und untersuchte dabei z.B., wie Blackness von 1960 bis 1990 im kanadischen Raum konstruiert und repräsentiert wurde. Seit September 2021 ist sie Referentin für Rassismuskritik und Antidiskriminierung im Referat Gender & Diversity Management an der Universität zu Köln.

Veranstaltet von
Kölner Frauengeschichtsverein e.V.