Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte Baden-Württembergs e.V. (baf)

Über uns

Mit Archiv, Bibliothek, Veranstaltungen, Aktionen, Publikationen und Arbeitsgruppen schreiben und dokumentieren wir Geschichte, lernen und bestärken uns gemeinsam und verändern feministisch die Welt. Gut vernetzt mit anderen ist baf. als ehrenamtlich getragener Verein Teil einer aktiven Zivilgesellschaft, nicht nur in Tübingen. Was uns eint, ist Leidenschaft für Frauen*geschichte(n) und Feminismus als Prozess. baf ist das einzige Archiv zur Frauen*Lesbengeschichte(n) und Frauen*bewegung(en) in Baden-Württemberg. baf erhält, dokumentiert und vermittelt seit 1987 durch unbezahlte ehrenamtliche Arbeit Wissen über Frauen*Lesbengeschichte(n) und Frauenbewegung(en). Denn Zukunft braucht Vergangenheit – und junge Menschen von heute brauchen Vorbilder für zivilgesellschaftliches Engagement und politische Teilhabe.

 

baf-Bibliothek mit ca. 6.000 Titeln

In der baf-Bibliothek gibt es Bücher zu den verschiedensten Themen wie Geschlechterforschung und Queer-Feminismen, sexualisierte Gewalt und Femiziden, Schwangerschaftsabbruch, Ausstellungskataloge, Körper und Seele, Frauengeschichte, Zeitschriften – und auch Romane, Biographien, Krimis und Lesben-Literatur. Darunter sind Klassikerinnen* der ersten, zweiten und aktuellen Frauenbewegungen und solche, die es noch werden. Der Bibliotheksbestand ist in großen Teilen online recherchierbar.

 

baf-Archiv mit ca. 84 laufenden Metern

Materialien zur Frauen*Lesben-Geschichte Baden-Württembergs ab 1968 (teilweise auch früher) sammelt, sichert und macht baf zugänglich: Flyer, Plakate, graue Literatur, Vereins- und Verbandsakten, Zeitungsausschnitte, Auf- und Mitschriebe von Frauen, Projekten und Initiativen, Fotos, Transparente, Audio- und Filmmaterial sowie ein einzigartiges Pressearchiv. Der Archivbestand ist in vielen Teilen online recherchierbar.

 

baf-Veranstaltungen für und von vielen Generationen

Vielfältig nutzen wir – und zukünftig vielleicht auch Sie oder Du? – die großen Gestaltungsmöglichkeiten von baf: Wo sonst können so direkt Themen und Ideen entwickelt und umgesetzt werden? Unter Aktuell und Ewig auf der baf-Homepage finden sich Datum, Ort und Thema sowie, ob sich unsere jeweilige Veranstaltung exklusiv an Frauen* richtet oder für alle Menschen offen ist. Unsere gemütlichen Räume am Rand der Tübinger Altstadt werden auch gerne von anderen Gruppen genutzt.

 

baf-Bewegungskarte

Logo baf Bewegungskarte

Unter https://www.baf-tuebingen.de/bewegungskarte ist seit Januar 2022 die interaktive baf-Bewegungskarte online, auf der Archivalien von Fraueninitiativen in Baden-Württemberg such- und findbar sind. Durch diese baf-Bewegungskarte wird der baf-Archivbestand einer noch breiteren Öffentlichkeit zugänglich. Die baf-Bewegungskarte ist gleichzeitig eine einzigartige Dokumentation zivilgesellschaftlichen, politischen und ehrenamtlichen Engagements baden-württembergischer Frauen* und ihrer Organisationen. Filterfunktionen ermöglichen zeitliche und thematische Suchen. Jede Initiative wird kurz beschrieben. Schlagworte beschreiben ihre Tätigkeitsfelder, durch die Verbindung zum META-Online-Katalog ist eine direkte Recherche in den Archivbeständen von baf möglich.

 

Unser Bestand im META-Katalog

Geo-Koordinate

Neuste Publikationen

  1. Besch, Dorothea ; Hund, Andrea ; Scheidle, Ilona

    Die „baf-Bewegungskarte“ macht Frauen*LesbenInitiativen und Einrichtungen seit der Neuen Frauenbewegung topographisch sichtbar.,

    Beitrag im Blog „Feministisches Erinnern – Feminismus erinnern“ der Feministischen Studien, 4. Juni 2022.

    baf e.V. - Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte Baden-Württembergs
  2. baf e.V.

    baf ist Vielfalt. Ein Ort für Frauen*Lesben in Geschichte und Gegenwart,

    in: Blattner, Evamarie / Ratzeburg, Wiebke / Rauch, Udo (Hg.): Queer durch Tübingen. Geschichten vom Leben, Lieben und Kämpfen. Tübingen, Stadtmuseum, S. 276-283.

    baf e.V. - Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte Baden-Württembergs
  3. Rückl-Kohn, Susanne

    Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte Baden-Württembergs e. V. (baf),

    in: Arbeit – Bewegung – Geschichte. Zeitschrift für historische Studien, 19, 2020, I.

    baf e.V. - Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte Baden-Württembergs